Aktuelle Meldungen Stadt Bad Säckingen

Romantisch heiraten in Bad Säckingen

Das Standesamt bietet eine Vielfalt an Trauungsmöglichkeiten:

Orangerie

Orangerie

Im Jahr 2009 wurde das im Eingangsbereich des Bad Säckinger Schlossparks gelegene Gebäude,  das viele Jahre als Lesepavillon sowie als Raum für kulturelle Veranstaltungen gedient hatte, grundlegend saniert.

Nun berherbergt die Orangerie einen sehr ansprechend gestalteten Saal mit 40 Sitz- und weiteren 40 Stehplätzen zur Abhaltung von Trauungen mit bis zu 80 Teilnehmern. Der Raum kann im Anschluss an eine Trauung auch für einen Stehempfang genutzt werden.

Diebsturm

Im September 2006 wurde der damals ebenfalls frisch renovierte Diebsturm zum romantischen Trauungszimmer. Ursprünglich war der Turm ein Teil der Stadtmauer. Seit 1600 gehört er zur Schlossanlage. Durch den Industriellen Theodor Bally erfuhr er eine neue Ausgestaltung mit verzierten Stuckdecken. Der Diebsturm eignet sich sehr gut für Trauungen bis 25 Personen. Bei schönem Wetter kann auch dem "Dach" des Gebäudes mit einem schönen Ausblick auf den Schlosspark und die benachbarte Schweiz unter freiem Himmel geheiratet werden. Gerne wird  der Turm im Anschluss an die standesamtliche Trauung  für einen Sektempfang genutzt.

Schloss

Das Schloss Schönau beherbergt das älteste Trauungszimmer der Stadt. In diesem Zimmer, auf dem grünen Samtsofa sitzend, haben Generationen von Bad Säckinger Bürgern geheiratet. Leider fasst der Raum nur bis zu 15 Personen und ist für die heutigen standesamtlichen Eheschließungen oftmals zu klein.

Trauungen unter freiem Himmel

Hier bietet Ihnen das Standesamt gleich mehrere Orte an. Außer der Empore auf dem Diebsturm können für Trauungen auch die Konzertmuschel und der mit einem Zeltdach vor Witterungseinflüssen geschützte Platz im hinteren Bereich des Schlossparks genutzt werden. Dieser Ort eignet sich insbesondere für sehr große Hochzeitsgesellschaften. Als Ausweichmöglichkeiten stehen der Park der Villa Berberich und die Wiese beim Bootshaus am Rhein zur Verfügung.

Trauungstermine

Auf dem Standesamt Bad Säckingen kann von Montag bis Freitag geheiratet werden. Außerdem stehen einige Samstagstermine zur Verfügung, die ebenso in Absprache erfolgen wie gelegentliche Trauungen an Freitagnachmittagen.

 

Fragen zur standesamtlichen Trauung
im Diebsturm oder im Trompeterschloss
und zum Thema Geburten
beantworten Ihnen gerne

Frau Schöneich
Tel. 07761/9299-23
Fax 07761/9299-26
schoeneich@bad-saeckingen.de

Frau Asal
Tel. 07761/9299-25
Fax 07761/9299-26
ursula.asal@bad-saeckingen.de

Frau Lange
Tel. 07761/9299-24
Fax 07761/9299-26
sabine.lange@bad-saeckingen.de

Konditionen (ab 01. April 2010)
Diebsturm und Orangerie stehen für eine Trauung selbstverständlich kostenlos zur Verfügung.

Darüber hinaus gilt folgende Regelung:

Diebsturm
Nutzung nach einer  standesamtlichen Trauung  (z.B. Sektempfang) bis zu 3 Stunden*   EUR    60,--

Nutzung für andere private Anlässe  bis zu 8 Stunden*
EUR  100,--

Orangerie
Nutzung nach einer standesamtlichen Trauung  (z.B. Sektempfang) bis zu 3 Stunden* EUR  100,--

Nutzung für andere private Anlässe  bis zu 3 Stunden*
EUR  150,--

Nutzung für andere private Anlässe 3 bis 5 Stunden*
EUR  220,--

Nutzung für andere private Anlässe 5 bis 8 Stunden*
EUR  300,--

*) Bitte beachten Sie, dass Vorbereitungszeiten zur Nutzungszeit zählen!
Der über den üblichen Rahmen hinausgehende Aufwand für Reinigung wird gesondert in Rechnung gestellt. Für Schäden haftet der Mieter.

Kontakt und Buchung: Stadtverwaltung, Amt für Kultur und Tourismus
Frau Elisabeth Jacobi
Tel. 07761/5683-25
jacobi@badsaeckingen.de

 
 
 
 

Stadt Bad Säckingen  |  Rathausplatz 1  |  D-79713 Bad Säckingen  |  Telefon 0049(0)7761/51-0  |  e-mail info@bad-saeckingen.de