Zur Startseite

Jugendparlament

Das Jugendparlament der Stadt Bad Säckingen wurde erstmals am 12. Februar 1998 gewählt. Die konstituierende Sitzung fand am 4. März 1998 im Trompeterschloss statt. Das Parlament bestand ursprünglich aus 21 ehrenamtlich tätigen Jugendlichen. Mit der dritten Wahl, die vom 21. bis 23. Januar 2003 stattfand, wurde die Anzahl der Sitze auf 15 reduziert.

Am 11. März 2005 wurde das Gremium neu besetzt.

Die für den 7. Juli 2007 vorgesehenen Neuwahlen fielen aus Mangel an Bewerbern aus. Somit wurden die 12 Kandidaten "automatisch" Mitglieder des Jugendparlaments.

Am 09. Februar 2009 wurde das Jugendparlament neu gewählt.

Auf die Neuwahl des Parlaments am 18. November 2011 musste verzichtet werden, da sich nicht genügend Kandidaten (mehr als 15 Bewerber) für eine Wahl fanden. Die nur wenigen Interessenten rückten somit "automatisch" in das Jugendparlament ein.

Ebenfalls keine Wahlen gab es am 08. November 2013. Nachdem zwei Bewerber ohnehin nur sechs Monate für das Amt zur Verfügung gestanden hätten, machten sie ihren Platz für jüngere Aspiranten, die volle zwei Jahre im Jugendparlament aktiv sein können, frei. Damit konnten die insgesamt 15 Mandate ohne Wahlen an ebenso viele Bewerber vergeben werden.

Im Frühjahr 2016 konnte wiederum nur "intern" gewählt werden, da nicht ausreichend Kandidaten (mehr als 15) für eine ordnungsgemäße Wahl gemeldet waren.

Schüler des Scheffelgymnasiums Bad Säckingen
Vanessa Braun
Stefan Gartzke (2. Vorsitzender)
Stephan Hilker (3. Vorsitzender)
Jacqueline Kehl (Pressesprecherin)
Daniel Müller   (1. Vorsitzender)
Vanessa Braun (Kassenwartin)

Schüler der Werner-Kirchhofer-Realschule Bad Säckingen
Charlotte Pasternack (Schriftführerin)    
Romina Senge (Schriftführerin)   


 
 
 
 

Stadt Bad Säckingen  |  Rathausplatz 1  |  D-79713 Bad Säckingen  |  Telefon 0049(0)7761/51-0  |  e-mail info@bad-saeckingen.de