Radverkehr: ChangeMe

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Google Maps

Dies ist ein Web-Karten-Dienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Karten anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Standort-Informationen
  • Nutzungsdaten
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • URLs
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/troubleshooter/7575787?hl=en

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Google Translate

Dies ist ein Übersetzungsdienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Erbringung von Dienstleistungen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
BITE Bewerbemanagementsystem
Die Bewerbermanagement Software von BITE unterstützt Unternehmen umfangreich und zielführend während des kompletten Recruiting-Prozesses.
Verarbeitungsunternehmen
BITE GmbH, Magirus-Deutz-Straße 12, 89077 Ulm, Deutschland, Tel: +49 (0)731/141150-0, E-Mail: info@b-ite.de
Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

Das Bewerbemanagementsystem von der BITE GmbH erhebt mithilfe von Cookies folgende Daten:

  • pk_id: Generiert eine zufällige Session-ID, um den Nutzer bei einem erneuten Seitenaufruf wiederzuerkennen.
  • pk_ref: Wird verwendet, um festzustellen, von welcher Herkunftswebsite (Referrer) der User gekommen ist, um auf unsere Website zuzugreifen.
  • pk_ses: Wird genutzt, um Seitenabrufe des Besuchers während der Sitzung nachzuverfolgen
  • bjp: Für Darstellung/Anzeige des Bewerbungs-Formulars.
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • Session-ID
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Interaktionen mit dem Plug-In
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

Keine Angabe

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://www.b-ite.de/legal-notice.html

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Nachmittagstermine fürs Pass- und Meldeamt vereinbaren
Zur Datenschutzerklärung

Informationen zur agfk (Arbeitsgemeinschaft Fahrrad- und Fußgängerfreundlicher Kommunen in Baden-Württemberg e. V.)

Die Stadt Bad Säckingen hat es sich zum Ziel gesetzt, den Rad- und Fußverkehr nachhaltig voranzubringen. Deshalb sind wir seit 2013 Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Fahrrad- und Fußgängerfreundlicher Kommunen in Baden-Württemberg e. V. (AGFK-BW).

Die AGFK-BW ist ein Zusammenschluss von mehr als 100 Kommunen, die den Fuß- und Radverkehr in Baden-Württemberg systematisch fördern und als selbstverständliche, umweltfreundliche und günstige Arten der Fortbewegung etablieren möchten. Das geht am besten gemeinsam.

Als Mitglied des kommunalen Netzwerks profitieren wir vom Erfahrungsaustausch, zum Beispiel auf Fachseminaren oder bei Arbeitskreistreffen, und von der Arbeit der Geschäftsstelle, die das als Verein organisierte Netzwerk koordiniert.

Das Netzwerk der AGFK-BW macht die Erfahrungen anderer Landkreise, Städte und Gemeinden im Bereich der Rad- und Fußverkehrsförderung für alle Mitglieder sicht- und nutzbar und berücksichtigt dabei deren unterschiedliche Anforderungen. So können wir Synergien nutzen.

Weitere Informationen zum Verein, zu Kommunen und aktuellen Projekten finden Sie auf der Internetseite der AGFK-BW: www.agfk-bw.de

Stadtradeln 2022 - alle Infos

Schwingen Sie sich aufs Rad und seien Sie ein Teil vom STADTRADELN 2022: An 21 Tagen gilt es in Bad Säckingen, möglichst viele Kilometer CO2-neutral mit dem Rad zurückzulegen. Mitmachen lohnt sich nicht nur fürs Klima, sondern auch für die eigene Gesundheit. Gefördert wird die Aktion durch die Initiative RadKULTUR des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg. Hier geht’s zur Anmeldung: www.stadtradeln.de/registrieren/

Gleichzeitig fit bleiben, was mit Freunden oder der Familie unternehmen und auch noch das Klima schützen – das alles geht beim STADTRADELN – gefördert von der Initiative RadKULTUR des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg! Jetzt anmelden und aufs Rad schwingen. 3 – 2 – 1 …
Und mit der App ist das Kilometer tracken ganz einfach! Mehr dazu finden Sie hier.

Was ist STADTRADELN?
Kli­­ma­­schutz und die För­­de­rung des Rad­­ver­­kehrs: Das sind die Ziele der Kam­pa­gne STADT­RA­DELN. Orga­­ni­­siert wird das STADT­RA­DELN vom Klima-Bünd­nis, mit über 1.700 Mit­­glie­­dern in 27 Län­­dern Euro­pas das größte kom­mu­nale Netz­­werk, das sich für den Schutz des Welt­k­li­­mas ein­­setzt. Beim STADT­RA­DELN kön­­nen sich Kom­mu­­nen (z. B. Städte, Gemein­­den, Lan­d­­kreise / Regio­­nen) an 21 zusam­­men­hän­­gen­­den Tagen, die im Zeit­raum zwi­­schen dem 1. Mai und dem 30. Sep­tem­­ber frei wähl­­bar sind, an dem Wet­t­­be­werb betei­­li­­gen. Gesucht wer­­den Deut­sch­­lands fahr­ra­d­freun­d­­lichste Kom­mu­na­l­pa­r­la­­mente und Kom­mu­­nen sowie die Teams, die im Akti­­ons­­zeit­raum die meis­ten Kilo­­me­ter erra­­deln. Jedes Jahr wächst die Teil­­neh­­mer­­zahl. So konn­ten im Jubi­lä­ums­jahr des Fahr­rads 2017 über 41 Mio. km erra­­delt und fast 6.000t CO2 ver­­­mie­­den wer­­den.
 

Hotline

Der Fahrradbeauftragte Oliver Weinrich bietet exklusiv für das Stadtradeln vom 18.06. - 08.07.2022 eine Hotline an. 
Man kann sich an ihn wenden, sollte man Probleme beim Übertragen der technischen Daten oder bei der Anmeldung in der App haben. 

Sie erreichen Herrn Weinrich unter +49 15678 597 508

Zeitung

Lesen Sie hier (PDF-Datei) die Artikel vom 19.05.2022 zum Stadtradeln und weiteren Fahrrad-Aktionen im Jahr 2022.

 

Impressionen

Bei bestem Wetter fand der Auftakt des diesjährigen Stadtradeln 2022 statt. Sehen Sie hier ein paar Impressionen dazu. 
Bildmaterial: Oliver Weinrich, Fahrradbeauftragter der Stadt Bad Säckingen

Radfahren während der Corona-Pandemie

Experten-Video der Initiative RadKULTUR zum Thema „Radfahren während der Corona-Pandemie“.

Fahrradverkehr

Noch mehr Menschen für das Fahrradfahren zu begeistern und die Verkehrssicherheit zu erhöhen, sind die wesentlichen Aspekte der kommunalen Radverkehrsförderung. 

    Oliver Weinrich ist Radbeauftragter

    In der Gemeinderatssitzung vom 22.06.2020 wurde Oliver Weinrich als neuer städtischer Fahrradbeauftragter ernannt. Er stammt aus  Bad Säckingen und ist wohnhaft in Görwihl. Zu seinen Aufgaben gehören die Vertretung der Fahrradfahrerinteressen gegenüber der Stadtverwaltung/dem Gemeinderat, die Unterstützung der Verwaltung bei Planungen und die Lobbyarbeit für das Fahrradfahren.

    Umweltfreundlich mobil am Hochrhein - Zweiradverbindung Bad Säckingen - Stein

    Die Stadt Bad Säckingen und die Gemeinde Stein arbeiten gemeinsam an einer grenzüberschreitenden Zweiradverbindung. Initiiert wurde die Zweiradverbindung im Rahmen der Projektgruppe IBA Aktive Bahnhöfe, um der Herausforderung der identischen Verkehrs- und Emissionsprobleme der grenzüberschreitenden Mobilität von Pendlern und Besuchern zu begegnen. Die Zweiradverbindung soll zukünftig die beiden Bahnhöfe auf deutscher und auf Schweizer Seite sowie das Gewerbegebiet Sisslerfeld verbinden und einen Lückenschluss für Pendler und Besucher schaffen.

    Die IBA Basel fördert den Prozess des Zusammenwachsens, indem sie die Umsetzung von Projekten unterstützt, welche für die Region und ihre Bewohner einen Mehrwert haben. Sowohl in Bad Säckingen wie auch in Stein wurden bereits vielfältige lokale Massnahmen durchgeführt, um die verkehrliche Situation zu verbessern. Die vom Interreg V-Programm «Alpenrhein-Bodensee-Hochrhein» geförderte Zweiradverbindung ist ein solcher Lösungsansatz, mit der Umsetzung soll im Herbst 2021 begonnen werden, die Fertigstellung in für 2022 geplant.

    Mit gezielten Massnahmen wie neuen Fahrradabstellanlagen und Fahrradboxen am Bahnhof in Bad Säckingen, einer neuen grenzüberschreitenden Ausschilderung und zusätzlichen Radwegemaßnahmen in der Gemeinde Stein soll eine attraktive Wegeverbindung für Radfahrer entstehen. Zusätzlich ist ein grenzüberschreitender Fahrradverleih geplant.

    Hier (PDF-Datei) finden Sie das Plakat zum Projekt.

    adfc-Fahrradklimatest

    Die Stadt beteiligte sich in den Jahren 2016, 2018 und 2020 am adfc-Fahrradklimatest. Die Ergebnisse finden Sie hier: (2016 (PDF-Datei), 2018 (PDF-Datei), 2020 (PDF-Datei))

    adfc-Zertifizierung "Fahrradfreundlicher Arbeitgeber"

    Hier finden Sie eine Pressemitteilung (PDF-Datei) und einen Zeitungsartikel. (PDF-Datei)

    Für das Zertfikat (PDF-Datei) war eine ausführliche Prüfung (PDF-Datei) notwendig. 

    Zug vs Fahrrad. Wer macht das Rennen? Das Ergebnis finden Sie hier. (PDF-Datei) 

    Stadtradeln 2021

    Den Link zur Registrierung finden Sie hier.

    Radeln Sie mit und erfassen Sie Ihre gefahrenen Kilometer bequem mit der neuen STADTRADELN-APP.

    Link für Android finden Sie hier.

    Link für IOS finden Sie hier.

    Vergangene Stadtradeln Events

    Ergebnisse Stadtradeln 2017 bis 2020 

    • 2017: 31 Teams, 287 Teilnehmer, 63.000 km
    • 2018: 37 Teams, 357 Teilnehmer, 82.816 km
    • 2019: 31 Teams, 521 Teilnehmer, 83.000 km
    • 2020: 24 Teams, 413 Teilnehmer, 63.696 km

    Stadtradeln 2020

    Gesamtergebnis:

    • Bund: 543 Platz von 1.482 Kommunen
    • Land: 122 Platz
    • Land Kommunen zwischen 10.000 und 49.999 EW: 71 Platz

    Einen Link zum Video 2020 finden sie hier.

    Erstmalige Beteiligung beim Stadtradeln

    2017 erradelten 31 Teams mit insgesamt 287 RadlerInnen bei der ersten Teilnahme der Stadt am bundesweiten Wettbewerb STADTRADELN ganze 62.837 Kilometer und umrundeten damit gleich 1,57-mal den Äquator! Ein Ergebnis, dass zeigt, wie selbstverständlich das Fahrrad zum Alltag in Bad Säckingen dazugehört. An dieses großartige Ergebnis wollen wir dieses Jahr anknüpfen und gemeinsam mit Ihnen beweisen, dass Bad Säckingen auf dem Rad ganz vorne mit dabei ist. Beim bundesweiten Wettbewerb STADTRADELN sammeln sie liebe Bürgerinnen und Bürger in Teams mit dem Fahrrad so viele Kilometer wie möglich. Auf dem Weg zur Arbeit, Ausbildung oder zum Einkaufen – jeder Kilometer zählt. Dabei erleben Sie, wie einfach es ist und wie viel Spaß es macht, sich im Alltag in den Sattel zu schwingen. Der Auftakt zur diesjährigen STADTRADELN findet anlässlich der Aktion „Slow-up“ am 17. Juni statt. Abschluss des dreiwöchigen Wettbewerbs ist der „RadlerBRUNCH“ am 21. Juli im Rahmen des Dorffests in Wallbach, zu dem alle teilnehmenden Teams eingeladen sind und die besten mit tollen Preisen ausgezeichnet werden. Bilden Sie Teams, radeln Sie mit und repräsentieren Sie Bad Säckingen bei der Sonder-Mitmachaktion RadPENDLER Baden-Württemberg. Alle Informationen zum STADTRADELN gibt es online auf www.stadtradeln.de. Dort jetzt auch Team-Anmeldungen möglich.

    Arbeitsgemeinschaft Fahrrad- und Fußgängerfreundliche Kommunen in Baden-Württemberg (AGFK-BW) e.V.

    Bad Säckingen ist seit 2013 Mitglied bei der AGFK-BW. Dies ist ein Zusammenschluss von über 80 Kommunen, die sich zum Ziel gesetzt haben den Fuß- und Fahrradverkehr systematisch zu fördern und eine Radkultur zu etablieren. Mittelfristig strebt die Stadt eine Landesauszeichnung als Fahrradfreundliche Kommune an.

    Radservice-Stationen

    RADSERVICE IM ALLTAG: In Bad Säckingen bleibt bald kein Rad mehr liegen  

    An fahrradfreundlichen Standorten in Bad Säckingen wurden im Juni 2017 RadSERVICE-Punkte eingerichtet. Eben mal schnell einen Bordsteinkanten mitgenommen und schon ist es passiert: Der Reifen ist platt. Solchen unliebsamen Zwischenfällen will die Stadt Bad Säckingen mithilfe des kleinen Förderpakets der Initiative RadKULTUR in Zukunft vorbeugen. Diese Servicepunkte ermöglichen es den Radlerinnen und Radlern dann, kleinere Reparaturen schnell und unkompliziert selbst durchzuführen.

    • Die RadSERVICE-Stationen finden Sie hier (PDF-Datei)!!
    • Eine weitere SERVICE-Station wurde in der Lochmühle in Harpolingen in Betrieb genommen.
    • Hilfe zur Bedienung der RadSERVICE-Stationen finden Sie hier!
    • Beschädigungen der Säule können Sie melden bei:
      Herrn Ralf Däubler
      Telefonnummer: 07761 51334
      E-Mail schreiben