Seite drucken
Stadt Bad Säckingen

Willkommen in Rippolingen

Rippolingen ist im Ortskern 550 m ü.d.M. und liegt als Sonnenterrasse mitten im steil abfallenden Hotzenwald. Topographisch befindet sich Rippolingen, 1372 erstmals urkundlich erwähnt, mit seiner vor 140 Jahren errichteten Schmerzenskapelle, im Windschatten vom Eggberg, welcher maßgeblich das Klima beeinflusst. Das bis zu den 60er Jahren ausschließlich landwirtschaftlich geprägte Dorf hat sich mehr und mehr zu einem Wohnort verändert und hat heute mehr als 800 Einwohner. An Stelle der intensiv betriebenen Landwirtschaft steht heute die Landschaftspflege im Vordergrund. Infrastrukturell ist das Dorf, welches am 1. April 1972 zur Stadt Bad Säckingen eingemeindet wurde, bestens ausgestattet. Die naheliegende Flur mit seinen artenreichen Orchideen- und Magerwiesen (FFH Gebiet) und des unweit gelegenen Laub- und Nadelwaldes bieten Einheimischen sowie Gästen Erholung pur und einen überwältigenden Ausblick hinab ins Rheintal über den Jura hinweg bis hoch in die Alpen. Genießen Sie Ihren Aufenthalt hier bei uns im beschaulich schönen Rippolingen!

Im Jahr 2022 feiert unser Dorf sein 650-jähriges Bestehen!

Informationen rund um das Jubiläum und die geplanten Veranstaltungen finden Sie unter https://www.rippolingen-650jahre.de/.

Weitere Informationen rund um Rippolingen:

http://www.bad-saeckingen.de//unsere-stadt/ortsteile/rippolingen